Kategorie: Word


Word 2010: Bilder komprimieren

21. Mai 2010 - 20:14 Uhr

In diesem Beitrag über Word 2010 zeigen wir Ihnen wie Sie in Word die integrierte Komprimier-Funktion für Bilder verwenden können um die Größe zu reduzieren. Starten Sie zu Anfang Word und öffnen Sie ein Dokument in dem das Bild ist welches Sie komprimieren möchten. Klicken Sie anschließend auf das Bild und klicken Sie dann in der Menüleiste auf den Bildspezifischen Reiter Bildtools Format. Um das Bild jetzt zu komprimieren klicken Sie in der Menüleiste auf die Schaltfläche Bilder komprimieren.

Im nächsten Schritt müssen Sie das Zielformat bzw. die Komprimierungsstärke definieren. Hier haben Sie die Möglichkeit zwischen Drucken ( 220 ppi ), Bildschirm ( 150 ppi ), E-Mail ( 96 ppi ) und der Dokumentauflösung. Desweiteren können Sie die Einstellung auch für alle Bilder in Ihrem Dokument übernehmen.

Kommentieren » | Allgemein, Word

Word 2010: Alle Felder aktualisieren

21. Mai 2010 - 19:39 Uhr

In diesem Beitrag über Word 2010 zeigen wir Ihnen wie Sie mit einem Knopfdruck alle Felder in Ihrem Word Dokument aktualisieren können. Eine Aktualisierung der Felder wird beispielswese bei der Erstellung eines Quellenverzeichnisses benötigt um den aktuellen Stand zu sehen. Starten Sie Word und öffnen Sie das Dokument markieren Sie anschließend alle Felder Ihres Dokuments mit dem Hotkey STRG – A und drücken Sie dann F9. Anschließend werden alle Felder bzw. alle markierten Felder aktualisiert.

9 Kommentare » | Allgemein, Word

Word 2010: Tabelle teilen

19. Mai 2010 - 23:38 Uhr

In diesem Beitrag über Word 2010 zeigen wir Ihnen wie Sie eine bereits vorhandene Tabelle in mehrere einzelne Tabellen teilen können ohne das die Tabelle neu erstellt oder gar neu mit Inhalten gefüllt werden muss. Starten Sie Word und öffnen Sie das Dokument indem Sie die Tabelle teilen möchten. Klicken Sie im nächsten Schritt auf eine Zelle der Zeile ab dem Sie die Tabelle in zwei teilen wollen paralelle öffnet sich inder Menüleiste die tabellenspezifischen Design- und Konfigurationsmenüs Entwurf und Layout. Klicken Sie jetzt auf den Reiter Layout und anschließend auf die Schaltfläche Tabelle teilen die Sie in der Gruppe Zusammenführen finden.

Nachdem Sie auf die Schaltfläche geklickt haben sollte sich jetzt die Tabelle in zwei Tabellen getrennt haben und der Inhalt sollte unverändert in den Zellen vorhanden sein. Sogar Formatierungen oder andere Inhalte werden durch das Teilen der Tabelle nicht beeinflusst und bleiben unversehrt.

1 Kommentar » | Allgemein, Word

Word 2010: Zuletzt verwendete Dokumente löschen

19. Mai 2010 - 23:16 Uhr

In diesem Beitrag über Word 2010 zeigen wir Ihnen wie Sie mit wenigen Schritten die Dokumente, die unter dem Menüpunkt Zuletzt verwendete Dokument dargestellt werden löschen können. Starten Sie Word und klicken Sie in der Menüleiste auf den Reiter Datei und anschließend auf den Menüpunkt Optionen. Klicken Sie daraufhin in den Optionen auf den Menüpunkt Erweitert. Ungefähr in der Mitte der Einstellungen finden Sie unter der Überschrift Anzeigen den Menüpunkt Diese Anzahl zuletzt verwendeter Dokumente anzeigen dessen Standardwert meistens auf 20 liegt. Um alle Dokumente ab sofort nicht mit in die Liste der zuletzte verwendeten Dokumente aufzunehmen stellen Sie den Wert auf 0 und bestätigen Sie diese Einstellung mit einem Klick auf OK.

Wenn Sie jetzt unter Datei Zuletzt verwendet nachschauen sollten keine Dokument mehr zu sehen sein.

3 Kommentare » | Allgemein, Word

Word 2010: Dokumente vergleichen

19. Mai 2010 - 22:54 Uhr

In diesem Word 2010 Artikel erfahren Sie wie Sie in Word 2010 schnell und einfach verschiedene Dokumente auf unterschiede vergleichen können und diese sichtbar machen. Starten Sie Word und öffnen Sie ein leeres Dokument. Die Auswahl der Dokument die verglichen werden sollen erfolgt später. Klicken Sie in der Menüleiste auf den Reiter Überprüfen und anschließend in der Gruppe Vergleichen auf die gleichnamige Schaltfläche Vergleichen. Im nächsten Schritt öffnet sich ein kleines Fenster indem Sie unter anderem auch noch die Möglichkeit haben Dokumente zu kombinieren.

Jetzt werden Sie aufgeforderte die Dokument auszuwählen die dann im nächsten Schritt miteinander verglichen werden sollen. Wenn Sie diese ausgewählt haben klicken Sie auf OK um den Vergleich zu starten. Anschließend bekommen Sie eine sehr detaillierte Auflistung über sämtliche Änderungen aufgelistet, können gleichzeitig noch in die Original-Dokument schauen und sehen in der Mitte des Fenster eine Live-Ansicht der verschiedenen Unterschiede in Rot gekennzeichnet.

Wenn Sie jetzt aus dem Vergleich ein neues Dokument machen wollen können Sie ähnlich wie bei der Nachverfolgung von Änderungen in Word 2010 die verschiedenen Unterschiede Annehmen oder Ablehnen.

1 Kommentar » | Allgemein, Word

Word 2010: Änderungen nachverfolgen

19. Mai 2010 - 22:27 Uhr

In diesem Artikel erfahren Sie wie Sie in Word 2010 Änderungen an einem Dokument nachverfolgen können. Um Änderungen nachzuverfolgen gibt es eine sehr einfach aber dennoch komplexe integrierte Funktion. Starten Sie Word und öffnen Sie ein leeres Dokument. Klicken Sie in der Menüleiste auf den Reiter Überprüfung und anschließend in der Gruppe Nachverfolgung auf Änderungen nachverfolgen. Nachdem Sie die Funktion aktiviert haben werden sämtliche Änderungen die an dem Dokument vorgenommen werden in Rot gekennzeichnet und der vorherige Stand durchgestrichen neben dem neuen Wort dargestellt. Um Änderungen noch besser zu erkennen wird desweiteren an der linken Seite des Blatts ein kleiner Strich eingefügt um bei großen Dokumenten noch besseren Überblick zu haben.

Die Änderungen sind erstmal nur temporär und müssen noch angenommen oder abgelehnt werden. Unter dem gleichen Reiter Überprüfen in dem auch die Änderung nachverfolgen Funktion zu finden ist gibt es auch die Schaltflächen für das Annehmen und das Ablehnen von Änderungen. Markieren Sie dazu das korrigierte Wort und wählen Sie je nachdem Annehmen um die Änderungen zu übernehmen oder Ablehnen um zur Ausgangssituation zurückzukehren.

1 Kommentar » | Allgemein, Word

« Ältere Einträge     Neuere Einträge »