Windows 7: Backup mit Sicherung einrichten - webcyclus

Windows 7: Backup mit Sicherung einrichten

November 24, 2009 - von: Patrick

Mit Windows 7 kann ganz einfach ein Backup mit dem internen Programm Sichern und Wiederherstellen erstellt werden. Hierfür wird kein anderes Programm benötigt sowohl für die Sicherung als auch für die Wiederherstellung. Viele Nutzer greifen derzeit allerdings noch auf externe Programme zurück, da das interne Windows 7 Backup früher nicht als ausreichend galt allerdings hat Microsoft hier einige getan und es kann durchaus mit dem einem oder anderen Backup Programm mithalten.
Die Sicherung kann in verschiedenen Abständen automatisch erstellt werden ( täglich, wöchentlich, monatlich usw. ). Desweiteren kann zwischen verschiedenen Benutzerkonten und Ordnern unterschieden werden, die gesichert werden sollen.
Windows 7 Sichern und Wiederherstellen ist über die Systemsteuerung aufrufbar.


Klicken Sie anschließend auf Sicherung einrichten. Jetzt öffnet sich die Konfiguration der Sicherung. Hier müssen Sie das Verzeichnis bzw. den Speicherort der Sicherung auswählen.

Jetzt können Sie auswählen was gesichert werden soll. Entweder wählt Windows automatisch wichtige Dateien und Ordner aus ( Desktop, Standardordner ) oder Sie wählen selber aus welche Daten gesichert werden soll.

Im nächsten Fenster können Sie die Konfiguration der Sicherung speichern und Sie starten. Desweiteren können und sollten Sie einen Zeitplan einstellen, zu welcher Zeit die Sicherung gestartet werden soll.

Kategorie: Allgemein, Tutorials Ein Kommentar »

Eine Reaktion zu “Windows 7: Backup mit Sicherung einrichten”

  1. Hähnel, Günter

    In dem Anzeigebild „Sicherung einrichten“ fehlt bei mir der Punkt „In Netzwerk speichern“.
    Wie komme ich zu dieser Anzeige?
    Mfg, G. Hähnel.


Kommentar schreiben

Kommentar